Best Party Ever

STORY

13_Rockerbraut
12. März 2019

Bevor ich mir das Hirn über meine Zukunft zermartere, ziehe ich mal lieber weiter. Keine Ahnung wo ich gerade bin. Da drüben ist eine Straße, der gehe ich mal entlang. Sie wird mich doch sicher wieder in die Zivilisation führen. Und vielleicht habe ich ja Glück und ein Auto kommt vorbei und nimmt mich ein Stück mit. Nein, ich scheine wohl kein Glück zu haben. Jetzt bin ich doch bestimmt schon wieder 20 Minuten auf dieser blöden...

12_SONNENBLUMENFELD
14. Februar 2019

Ach wie schön, ein Sonnenblumenfeld. Wo ich doch Blumen über alles liebe. Ich habe mal gelesen, dass man mit dieser Blume dem Beschenkten sagt: „Durch dich geht die Sonne auf!“ Also eine Blume für Lieblingsmenschen. Leider hat mir noch nie jemand Sonnenblumen geschenkt. Nicht einmal Ferdie. Und auch keine anderen Blumen. Weiß er überhaupt, dass ich Blumen liebe? Er ist ja nicht so der Romantiker. Gut, als kleine...

11_GESCHWINDIGKEITSRAUSCH
9. Februar 2019

Was sind das denn für Geräusche? Hört sich an, als ob da irgendwo in der Nähe eine Rennstrecke wäre. Aber mitten im Wald? Das muss ich jetzt aber genau wissen. Ich bin ja schließlich eine Frau! Auf geht’s, immer dem Lärm nach. Wie geil ist das denn? Hier ist doch tatsächlich eine GoKart-Bahn. Ich werde den Jungs etwas zusehen wie sie über die Piste brettern. YES! Die sehen schon verdammt gut aus in ihren engen Rennanzügen. Wenn ich...

10_See
21. Januar 2019

Weiter, immer weiter. Zurück in mein behütetes und geordnetes Leben. Alles dreht sich schon wieder in meinem Kopf. Wann hatte ich jemals soviel ungestörte Zeit, um über mein Leben nachzudenken? Freiheit der Gedanken, ohne jede Ablenkung. Aber ein bisschen fehlt mir WhatsApp, Facebook und Instagram schon. Klar, auch Mum und Paps. Und Ferdi? Wo ist nur mein IPhone hingekommen? Ein See. Da werde ich mich jetzt einfach mal ein bischen...

9_Huhn
10. Januar 2019

Ja, wo kommst du denn her? Hallo. Du bist ja ein hässliches Huhn. Aber irgendwie auch süß. Na, komm mal her. Dir geht´s gut, oder? Kannst den ganzen Tag hier herum laufen, Körner picken, lässt dich vom Hahn besteigen, dann Eier legen, gackern. Willst nicht viel. Jeden Tag das gleiche. Und scheinst nicht mal unglücklich dabei zu sein. Ich beneide dich. Obwohl, wer weiß. Vielleicht nervt dich das ja auch alles schrecklich. Vielleicht...

8_Strohballen
28. Dezember 2018

Yvess Lieblingsbuch hieß "On the Road". Er hat mir damals in Südfrankreich immer draus vorgelesen. Es ging ums Unterwegssein als Lebensgefühl. Die Typen in dem Buch wollten auch nie ankommen. Denn das hieß eingeengt leben in einem Gefängnis aus Pflichten und Erwartungen. In Jobs, die man hasst, damit man Geld verdient für Dinge, die man nicht braucht. Und deshalb leg ich mich jetzt auf diese Strohballen. Bin vom Skatboard gesprungen,...

7_REGEN
6. November 2018

Ich. Kann. Nicht. Mehr. Laufen. Meine Füße tun weh. Und jetzt regnet es auch noch. Verdammt, verdammt, verdammt! Ich weiß nicht, wo ich bin. Ich weiß nicht, wo ich hin muss. Die Bauarbeiter waren zu nichts zu gebrauchen. Außer blöden Sprüchen kam nichts. Diese blöden Idioten. Sagten, geh mal da lang, mit so einem blöden Grinsen. Und ich dumme Kuh, mach das auch noch. Und jetzt regnet es. Ich bin völlig durchnässt. Ich will gar...

6_DIXI
27. Oktober 2018

Ich muss jetzt wirklich mal was sagen, auch wenn das überhaupt nicht damenhaft klingt. Aber ich muss ganz arg aufs Klo. Hunger, Pipi, Durst, Kalt. Alles doof gerade. Naja, kalt nicht gerade, aber alles andere. Ich hab mal ins Bett gemacht als Kind. Also sicher öfter, aber an ein Mal erinnere ich mich noch genau. Mama hat immer gesagt, du bist jetzt alt genug, das darf dir jetzt nicht mehr passieren. Ich war sicher schon lang im...

5_SKATEBOARD
18. Oktober 2018

Endlich eine asphaltierte Straße. Gott sei Dank. Die geh ich jetzt so lange, bis eine Ortschaft kommt. Da wird ja wohl irgendwann eine Ortschaft kommen, oder? So eine Straße führt ja wohl immer irgendwohin und endet nicht im Nirgendwo. Oder? Na also. Los jetzt. Nach Hause. Zu Ferdi. Was immer gestern passiert ist, ich werde es geraderücken. Werde mich entschuldigen. Zuviel getrunken. Zu nervös. Angst vor der eigenen Courage, irgend...

4_MAISFELD
7. Oktober 2018

Das war mir jetzt zu blöd, auf den Bauern zu warten. Wenn der nicht kommt, geh ich halt. Hier noch eine kleine Nachricht auf die Rückseite des Zettels. Danke für das Brot und ALLES! Liebe Grüße. Die Braut. So. Jetzt los. Keine Ahnung wohin, aber auf jeden Fall los. Mir geht es besser. Kopfweh lässt nach. Übelkeit auch. Lebensgeister kehren zurück, wie man so schön sagt. Welche Richtung? Ich dreh mich im Kreis und bleibe stehen. Genau...

Content is protected. Right-click function is disabled.